Zertifikate Award Austria 2015: Auszeichnungen für die besten Emittenten und Zertifikate Österreichs

Raiffeisen Centrobank sichert sich Gesamtsieg
Publikumspreis geht an Raiffeisen Centrobank

7. Mai 2015

Die Gewinner des ZertifikateAwards Austria 2015

Bereits zum neunten Mal veranstalteten am 6. Mai das Zertifikate Forum Austria und das ZertifikateJournal den Zertifikate Award Austria, bei dem die Emittenten für die besten und innovativsten Produkte ausgezeichnet wurden.

Als Gesamtsieger über insgesamt sieben Kategorien ging zum wiederholten Male die Raiffeisen Centrobank vor Erste Group Bank AG und UniCredit one-markets hervor. Das Match um das beste „Österreich-Zertifikat des Jahres” konnte ebenfalls die Raiffeisen Centrobank für sich entscheiden, Platz 2 und 3 gingen in dieser Kategorie an die Erste Group Bank AG und die Commerzbank.

Im Vorfeld der Veranstaltung wählte das Publikum zudem ihr „Zertifikate-Haus des Jahres”: Die meisten Stimmen konnte hier ebenfalls die Raiffeisen Centrobank für sich vereinen. Alle weiteren Preisträger und Kategorien finden Sie auf unserer Gewinnerseite.

Die Gewinner des ZertifikateAwards Austria 2015 >>

„Der Zertifikate Award Austria kürt die Besten der Besten und ist eine Auszeichnung für die kontinuierliche Arbeit, die die Emittenten das ganze Jahr über leisten”, zeigt sich Heike Arbter, Vorsitzende des Vorstandes des Zertifikate Forum Austria, über den Erfolg der Veranstaltung erfreut. Zertifikate werden in der Vermögensveranlagung zunehmend als Alternative zwischen Sparbuch und Aktie eingesetzt. Privatinvestoren sind auf der Suche nach Rendite, um im anhaltenden Niedrigzinsumfeld nach Abzug der Inflation keinen Vermögensverlust zu erleiden. Gleichzeitig ist das Sicherheitsbedürfnis der Österreicher traditionell sehr groß. Genau hier punkten Zertifikate: Sie ermöglichen eine individuelle und optimierte Steuerung von Rendite und Sicherheit und können nachhaltig Wert schaffen. Aktuell sind österreichische Privatinvestoren mit rund 12 Milliarden Euro in Zertifikaten investiert.

Insgesamt neun Emittenten reichten in diesem Jahr ihre Produkte ein und ließen diese von einer unabhängigen Jury bewerten. Die 20-köpfige Jury setzte sich aus Asset-Managern, Retail-Bankern, Online-Brokern und Finanzjournalisten zusammen. Die Objektivität und Unabhängigkeit des Evaluierungs- und Abstimmungsprozesses wurden von der renommierten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Ernst & Young geprüft und bestätigt.

Mitverantwortlich für den Erfolg des Zertifikate Award Austria 2015 waren u.a. die Sponsoren, die beiden führenden Zertifikatebörsen Börse Stuttgart und Börse Frankfurt AG, die Online-Broker direktanlage.at und bankdirekt.at, Ernst & Young sowie die Medienpartner FORMAT, GEWINN, WirtschaftsBlatt, Geld-Magazin, FONDS exklusiv, boerse.express.com, Zertifikate Austria, finanzen.at, Der Zertifikateberater sowie ZertifikateJournal.
 

Die Sieger des ZertifikateAward Austria 2015 Sieger 2015

Pokal-Grafiken 2015

 
ZERTIFIKATE AWARD AUSTRIA seit 2007
2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 
2009 | 2008 | 2007
 

©2017, BFM Berlin Financial Media GmbH, Zertifikate Forum Austria – Impressum & Kontakt


   
  zertifikateforum.at www.bankdirekt.at dad.at www.flatex.de www.gewinn.com www.boerseexpress.at BÖRSE SOCIAL NETWORK zertifikateberater.de trend www.zertifikate.boerse-frankfurt.de www.boersestuttgart.de www.wienerborse.at finanzen.at onvista.de www.zertifikateaustria.at www.ey.com/austria www.geld-magazin.at www.boersen-kurier.at www.zertifikatejournal.de