Die Sieger des
ZertifikateAward Austria 2015

Als Gesamtsieger über insgesamt sieben Kategorien ging zum wiederholten Male die Raiffeisen Centrobank vor Erste Group Bank AG und UniCredit one-markets hervor. Das Match um das beste „Österreich-Zertifikat des Jahres” konnte ebenfalls die Raiffeisen Centrobank für sich entscheiden, Platz 2 und 3 gingen in dieser Kategorie an die Erste Group Bank AG und die Commerzbank.

 Österreich-Zertifikat des Jahres Pokalgrafiken
 Platz 1 Raiffeisen Centrobank AG PDF GIF
 Platz 2 Erste Group Bank AG PDF GIF
 Platz 3 Commerzbank PDF GIF
Gewonnen hat die RCB in der Kategorie Österreich-Zertifikat des Jahres mit dem 6,75% Österreich Aktien Bonus-Zertifikat (ISIN AT0000A17DW7). „Das 6,75% Österreich Aktien Bonus-Zertifikat war das erfolgreichste Zeichnungsprodukt (in Bezug auf das abgesetzte Volumen, Emissionsvolumen erreicht, daher ausverkauft) des vergangenen Jahres”, so die RCB. Die einfache Funktionsweise, die kurze Laufzeit von nur 2 Jahren, der hohe Sicherheitspuffer von 50% und der attraktive Fixkupon von 6,75% p.a. zeichnen das Zertifikat aus. Weiter...
Als Basiswert dienen 3 österreichische Blue Chips (voestalpine, Erste Group Bank, OMV). Mit dem 6,75 % Österreich-Aktien Bonus-Zertifikat erhalten Anleger jährlich den Fixzinssatz von 6,75 %. Notierten die Aktienkurse der Erste Group Bank AG, der voestalpine AG und der OMV AG während des Beobachtungszeitraums immer über der jeweiligen Barriere von 50 %, erfolgt die Rückzahlung zu 100 %. Wird die Barriere von 50 %des jeweiligen Aktien-Startwerts von der Erste Group Bank AG, der voestalpine AG oder der OMV AG berührt und/oder unterschritten, erfolgt die Auszahlung am Rückzahlungstermin entsprechend der Wertentwicklung jener Aktie, welche die geringste Wertentwicklung aufweist („Worst of”).
Link zum Produkt: http://tinyurl.com/olropxt
<< Zuklappen
 Anlageprodukte mit Kapitalschutz Pokalgrafiken
 Platz 1 Erste Group Bank AG
Raiffeisen Centrobank AG
PDF GIF
 Platz 3 UniCredit onemarkets PDF GIF
Erstmals in der Geschichte des Zertifikate Award gibt es aufgrund von Punktgleichheit 2 Sieger!

Erste Group Bank
Gewonnen hat die Erste Group Bank mit dem Ethik Performance Garant (ISIN AT0000A19LF1): Mit einer Laufzeit von 7 Jahren ausgestattet bietet das Produkt eine 1:1 Partizipation am Finvex Ethical & Efficient Europe. Sollte der Index am Ende der Laufzeit im Plus liegen, wird diese positive Partizipation eins zu eins ausbezahlt. Der Cap liegt bei 45% Für den Fall einer negativen Kursentwicklung gibt es wegen der Kapitalgarantie 100% Rückzahlung.Weiter...
Der Basiswert, der Finvex Ethical & Efficient Europe 30 Price Index, wurde von der in Brüssel ansässigen Finvex Group in Zusammenarbeit mit der oekom research AG aufgelegt und setzt sich aus dreißig gleichgewichteten Aktien zusammen. Diese Werte werden aus einem Spektrum an Aktien europäischer Unternehmen ausgewählt, deren Geschäftsgrundlage bestimmte Selektionskriterien der oekom research AG im Hinblick auf Nachhaltigkeit erfüllen. D.h. Unternehmen deren Geschäftsmodell u.a. auf Gesichtspunkten wie den folgenden basiert, werden ausgeschlossen: Militär, Pornographie, Abtreibung, Verletzung der Arbeitsrechte, Gentechnik, Tabak, Glücksspiel, Alkohol, Atomkraft etc. „Wir haben uns für dieses Thema in Abstimmung mit unseren Kunden entschieden”, so die Erste Group Bank. „Die Nachfrage der Kunden nach ethischen Investments zeigt sich deutlich in Absatzzahlen. Wir konnten mit dem Ethik Performance Garant I+II 2-stellige Millionenbeträge jedes Monat absetzen. Der Vertrieb erfolgte in Österreich über die Erste Bank Österreich die Sparkassen. Ein signifikantes Volumen wurde auch bei inländischen Drittbanken platziert.”
Link zum Produkt: http://tinyurl.com/qau39v9

Raiffeisen Centrobank
Gewonnen hat die Raiffeisen Centrobank mit dem Nachhaltigkeits-Winner 2 (AT0000A1AEB8). Die Begründung: Neben den klassischen ökonomischen Überlegungen in Bezug auf Rendite und Sicherheit gewinnen auch ethische, ökologische und soziale Kriterien für Investoren immer mehr an Bedeutung. Der Nachhaltigkeits-Winner 2 erfüllt diese anspruchsvollen Kriterien. Der Basiswert des Zertifikats ist der Nachhaltigkeits-Index iSTOXX Global ESG Select 100 Index. Durch das strenge Auswahlverfahren für die Indexaufnahme, dem die UN Global Compact-Prinzipien zugrunde liegen, stellt der STOXX Global ESG Leaders einen angesehenen Maßstab in der Welt nachhaltiger Investments dar. Die zehn Prinzipien beziehen sich auf die Themenbereiche Menschenrechte, Arbeitsstandards, Umweltschutz sowie Antikorruption und stellen somit hohe Anforderungen in Bezug auf Nachhaltigkeit sowie verantwortliches Wirtschaften. Die Indexzusammensetzung wird vom renommierten Indexrechner STOXX Ltd. laufend überprüft und gegebenenfallsangepasst. Das Auszahlungsprofil ist denkbar einfach: Am Rückzahlungstermin (Dezember 2021) werden 100 % der positiven durchschnittlichen Wertentwicklung des Index zusätzlich zur Kapitalgarantie von 100% ausbezahlt.„ Dass Erfolg und Verantwortung nicht im Widerspruch stehen, zeigt die Performance des Nachhaltigkeits-Winner 2, der seit Emission im Dezember 2014 um ca. 7% (entspricht 33% p.a.) zulegen konnte”, so die RCB. „ Der Nachhaltigkeits-Winner 2 war sowohl was das abgesetzte Volumen als auch die Resonanz bei Kunden und in Medien betrifft ein großer Erfolg. Link zum Produkt: http://tinyurl.com/p3pnvjo
<< Zuklappen
 Bonus- & Express-Zertifikate Pokalgrafiken
 Platz 1 Raiffeisen Centrobank AG PDF GIF
 Platz 2 BNP Paribas PDF GIF
 Platz 3 Erste Group Bank AG PDF GIF
Gewonnen hat die RCB in der Kategorie Bonus & Express-Zertifikate mit der Bonus & Sicherheit-Serie, exemplarisch mit dem Bonus & Sicherheit 12 (ISIN AT0000A1D681). Mit dem Europa Bonus&Sicherheit 12 Zertifikat erzielen Anleger zum Laufzeitende im März 2020 eine Bonusrendite von 30%, wenn der Kurs des EURO STOXX 50 während des Beobachtungszeitraums niemals 51 % oder mehr seines Startwerts verliert. Das Zertifikat ermöglicht eine Bonusrendite von 30 % (entspricht bezogen auf den Emissionspreis 5,39 % p.a.) mit hohem Teilschutz für das eingesetzte Kapital. Die Bonusrendite von 30% stellt den maximalen Ertrag dar (Cap in Höhe des Bonuslevels). Weiter...
Das Bonus&Sicherheit 12 Zertifikat eignet sich nach Meinung der RCB für ein sehr breites Publikum – sowohl was die Risikoneigung als auch die Markterwartung betrifft. Aufgrund des Sicherheitspuffers von 51% kann es für den konservativeren Anleger den Einstieg in die Welt der Zertifikate darstellen und für den nötigen Renditekick, in einem sonst sehr defensiv aufgestellten Portfolio, sorgen. Umgekehrt kann es für einen spekulativeren Aktieninvestor deutlich mehr Sicherheit ins Portfolio bringen. Ähnliche Flexibilität gilt für die mit dem Bonus-Zertifikat verbundene Markterwartung. Diese kann von steigend über seitwärts bis leicht fallend reichen.
Link zum Produkt: http://tinyurl.com/q3lkol3
<< Zuklappen
 Discount-Zertifikate & Aktienanleihen Pokalgrafiken
 Platz 1 Vontobel PDF GIF
 Platz 2 UniCredit onemarkets PDF GIF
 Platz 3 Erste Group Bank AG PDF GIF
Gewonnen hat Vontobel in der Kategorie Discount-Zertifikate & Aktienanleihen mit der 8% Protect Chance Aktienanleihe Quanto auf Twitter (WKN VZ6BF1). Bei diesem Produkt erhält der Anleger am Fälligkeitstag in Abhängigkeit vom Referenzpreis des Basiswertes am Bewertungstag entweder den Nennbetrag oder einen Auszahlungsbetrag, dessen Höhe von der Wertentwicklung des Basiswertes abhängt. Unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswertes erhält der Anleger am Zinstermin einen Zinsbetrag ausbezahlt, dessen Höhe durch den Zinssatz bestimmt ist. Darüber hinaus kann der Anleger zusätzlich einen Bonusbetrag erhalten, sofern der Referenzpreis des Basiswertes am Bewertungstag auf oder über der Bonusschwelle liegt.Weiter...

Produktlaufzeit ist bis Mitte September 2015. Die Barriere liegt bei 40,12 Dollar, die Bonusschwelle bei 110%.
Link zum Produkt: http://tinyurl.com/plxdyyp
<< Zuklappen
 Index- & Partizipations-Zertifikate Pokalgrafiken
 Platz 1 Raiffeisen Centrobank AG PDF GIF
 Platz 2 Vontobel PDF GIF
 Platz 3 Commerzbank PDF GIF
Gewonnen hat die RCB in der Kategorie Partizipation mit dem Partizipations-Zertifikat auf den Brent Crude Oil Future 12/2015 (AT0000A1CHX1). Das Zertifikat bezieht sich auf den Brent Crude Oil Future 12/2015 und wird kurz vor Verfall des Futures im November 2015 zurückgezahlt. RCB hat mit einem laufzeitbegrenzten Öl-Zertifikat auf die für Anleger ungünstige „Contango-Situation” am Terminmarkt reagiert. Nach dem starken Verfall von Brent Crude im zweitenHalbjahr 2014 sind viele Anleger auf der Suche nach Öl-Investments. Weiter...
Da Veranlagungsinstrumente wie Zertifikate den Ölpreis über Futures abbilden, kommt der Situation auf dem Terminmarkt eine große Bedeutung zu. Da sich die Terminmarkt Kurve aktuell in einer Contango-Situation (je länger die Laufzeit des Futures desto teurer der Preis) befindet, ist bei klassischen Partizipations- Zertifikaten (mit unbegrenzter Laufzeit auf Brent Crude Oil) mit monatlichen Rollverlusten zu rechnen. Diese schlagen sich durch eine monatliche Anpassung des Bezugsverhältnisses auf das Produkt nieder. Institutionelle Investoren können dem entgehen, in dem sie Futures mit längeren Restlaufzeiten (also der Laufzeit des Veranlagungshorizontes wie z.B. 12 Monate) an der Terminbörse kaufen. Um diese Strategie auch Privatanlegern zugänglich zu machen und somit ein transparentes eins zu eins Investment (ohne monatliche Rollvorgänge) auf den Brent Crude Future zu ermöglichen, emittierte RCB im Jänner 2015 das laufzeitbegrenzte Zertifikat auf den Dezember Future. Das Motto der RCB „Kundennachfragen rasch zu erfüllen und nah am Markt dran zu sein” wurde mit dem sehr guten Timing der Emission unter Beweis gestellt.
Link zum Produkt: http://tinyurl.com/nvq49st
<< Zuklappen
 Hebelprodukte Pokalgrafiken
 Platz 1 BNP Paribas PDF GIF
 Platz 2 Deutsche Bank/
Deutsche Asset & Wealth Management
PDF GIF
 Platz 3 Commerzbank PDF GIF
Gewonnen hat die BNP Paribas in der Kategorie Hebelprodukte mit dem Discount Put auf ICE Brent (WKN: PA1A6M).Das Discount Put Zertifikat läuft bis November 2015. Am Ende erhält der Investor 4,72 EUR, wenn Brent höchstens bei 60 Euro notiert. In diesem Fall hat das Zertifikat eine maximale Rendite von 29% (vom Stand Mitte März gerechnet) erwirtschaftet. Da der Ölpreis zum Betrachtungszeitpunkt bei 58,78 Dollar notiert, käme der Schein also auf eine Seitwärtsrendite von 29%. Wertlos wird der Schein, wenn der Ölpreis am Laufzeitende bei 65 Dollar oder darüber notiert.Weiter...
Das Produkt kann gerade in Phasen von Ölschwäche interessant sein, da es dem Investor zudem einen „Puffer” bei zwischenzeitlichen Öl-Erholungen belässt.
Link zum Produkt: http://tinyurl.com/nehml8d
<< Zuklappen
 Gesamtsieger Pokalgrafiken
 Platz 1 Raiffeisen Centrobank AG PDF GIF
 Platz 2 Erste Group Bank AG PDF GIF
 Platz 3 UniCredit onemarkets PDF GIF
Als Gesamtsieger über insgesamt sieben Kategorien ging zum wiederholten Male die Raiffeisen Centrobank vor Erste Group Bank AG und UniCredit one-markets hervor.
 Info & Service / Emittentenqualität Pokalgrafiken
 Platz 1 Raiffeisen Centrobank AG PDF GIF
 Platz 2 BNP Paribas PDF GIF
 Platz 3 Erste Group Bank AG PDF GIF
 Publikumspreis Pokalgrafiken
 Platz 1 Raiffeisen Centrobank AG PDF GIF
 Platz 2 Erste Group Bank AG PDF GIF
 Platz 3 UniCredit onemarkets PDF GIF
 
ZERTIFIKATE AWARD AUSTRIA
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015
2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008
 

©2020, BFM Projects AG, Zertifikate Forum Austria – Impressum & Kontakt  | Datenschutz